.: Startseite


.: Wie kann man helfen?

.: Über uns

.: Aktuelles / Termine

.: In eigener Sache

.: Sorgenkinder

.: Pudelwelpen

.: Pudel in Tierheimen

.: Erfahrungsberichte

.: Bildergalerie


.: Kontakt

.: Impressum

Sie sind Besucher
Nr. 976978

Anzeige:




Pudel in Tierheimen

Wie festzustellen ist, gelangen immer wieder Pudel in Tierheime.

Tierheime sind aber oftmals überfordert, wenn es um "fachgerechte" Pudelpflege geht. Wäre es da nicht besser, wenn solche Rassetiere direkt an spezifische Tierschutzvereine gelangen, die hier fachkundig sind und sich seit Jahren um solche Schützlinge kümmern?

Es tut immer wieder weh, einen Pudel in Tierheimzwingern zu wissen. Bei uns würden diese Pudel in privaten Pflegestellen untergebracht mit dem entsprechenden menschenbezogenem Bezug.

Wir haben den Eindruck, daß Tierheime nicht einmal über die Möglichkeit nachdenken, daß wir solche Pudel übernehmen könnten. Und das in einer Zeit, wo viele Tierheime immer von Überfüllung sprechen!

Jeder Pudel der in Not gerät ist einer zu viel, deshalb sind wir froh wenn wir nicht viele aufnehmen brauchen - aber in Tierheimen haben solche Tiere nach unserer Meinung nichts verloren.